Philapedia - Das Lexikon der Philatelie
Philapedia

Generalsammlung
Top


Ihre Newsletterversand schnell & einfach: www.Bizzlist.de


Werkzeuge





Generalsammlung

Seite ] [ Diskussion ] [ Quelltext anzeigen ] [ Versionsgeschichte ]

“ Druckansicht Was verlinkt hierher?

Eine Generalsammlung, oder auch Universalsammlung oder Allgemeinsammlung, bezeichnet eine Sammlung, die alle postalischen Erzeugnisse der ganzen Welt zum Gegenstand hat.

Diese Art des Sammelns ist die ursprünglichste Form und entstand recht schnell nach dem Erscheinen der ersten Briefmarken. Da es zu dieser Zeit nur wenige Exemplare gab, und neue Marken zudem nur in großen zeitlichen Abständen ausgegeben wurden, war dies zu dieser Zeit noch ein realistisch zu erreichendes Ziel.

In der Zeit zwischen dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs und dem Dritten Reich nahm jedoch die Vielfalt der verausgabten Marken so rasant zu, dass sich viele Philatelisten hin zu Ländersammlungen und später auch zu Motivsammlungen wenden mußten.

Heute sammeln vor allen Dingen Anfänger, vor allen Dingen Kinder und Jugendliche, "Alle Welt" um einen Einstieg in die Philatelie zu bekommen. Oft wird dies gefördert durch die ihnen zur Verfügung stehenden Beschaffungswege, wie geschäftliche Korrespondenz der Eltern, Geschenke, Tausch oder andere, finanziell wenig aufwändige Wege.

Später erwächst dann bei einigen daraus das Interesse, sich mit einer Richtung der Philatelie eingehender zu befassen, so dass in dem dann folgenden Stadium des Sammelns ein engerer inhaltlicher Bereich, wie zum Beispiel Motive oder die Ausgaben eines bestimmten Markenlandes, mehr in den Vordergrund rücken.

Aus diesem Grunde hat auch das Sammeln von Briefmarken aus "aller Welt", das von manchmal etwas geringschätzig behandelt wird, seinen Platz und hilft, Sammlernachwuchs zu gewinnen.

Mehr zur Sammlungssystematik finden Sie unter Sammeln von Briefmarken.

”







This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.

Creative Commons License