Philapedia - Das Lexikon der Philatelie
Philapedia

Zinndosenpost
Top


Ihre Newsletterversand schnell & einfach: www.Bizzlist.de


Werkzeuge





Zinndosenpost

Seite ] [ Diskussion ] [ Quelltext anzeigen ] [ Versionsgeschichte ]

“ Druckansicht Was verlinkt hierher?

Die Zinndosenpost ist eine Besonderheit der zu den Tonga-Inseln gehörenden Insel Niuafoou, die keinerlei Hafen oder Anlandungsmöglichkeit besitzt. Die Post nach Niuafoou wurde daher manchmal in verzinnte und wasserdicht versiegelte Blechbüchsen gepackt und über Bord des Postschiffes geworfen. Dort sammelte sie ein einheimischer Briefträger schwimmend auf und setzte seinerseits eine Zinndose zum Auffischen durch das Schiff aus.

Entsprechende Belege sind bis in die 30er Jahre hinein zu finden, allerdings gibt es auch Kritiker, die diser Art von Post keinerlei philatelistischen Wert beimessen, da die Einwohner von Niuafoou gute Bootsfahrer waren und ihre Post auch ohne weiteres anders hätten befördern können.

”







This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.

Creative Commons License