Philapedia - Das Lexikon der Philatelie
Philapedia

Portogerecht
Top


Ihre Newsletterversand schnell & einfach: www.Bizzlist.de


Werkzeuge





Portogerecht

Seite ] [ Diskussion ] [ Quelltext anzeigen ] [ Versionsgeschichte ]

“ Druckansicht Was verlinkt hierher?

Ein Poststück ist dann portogerecht frankiert, wenn es auf Grundlage des zum Zeitpunkt des Versands gültigen Tarifs mit Briefmarken oder Freistempeln freigemacht wurde.

Die Angemessenheit der Frankatur ist ein wichtiger Faktor bei der Bewertung eines Poststücks. Unkritischer sind dabei Unterfrankaturen, die ja durch die Post selber möglichst weitgehend aussortiert werden. Diese werden dadurch zu eher noch sammelwürdigeren Objekten, da sie oft noch zusätzliche Stempel oder Schriftzüge aufweisen.

Kritischer ist dagegen die Überfrankatur, da sie meist auf philatelistische Motive bei der Versendung schließen läßt, was von den meisten Sammlern als wertmindernd angesehen wird. Sammler akzeptieren in der Regel eine leicht überfrankiertes Poststück noch als Bedarfspost, wenn dies nur maximal zu 10% überfrankiert ist.

”







This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.

Creative Commons License